HYGIENE- UND SICHERHEITSPROTOKOLL
FÜR DEN COVID-19

TRANSPORT-SERVICE

Unser Transportunternehmen (Transalex Bus S.L.) informiert uns ständig über ihre Protokolle zur Verhinderung von Gesundheits- und Hygienerisiken wegen dem COVID-19, die sie jederzeit anwenden.
Derzeit umfassen die Sicherheitsmaßnahmen in Bussen die tägliche Desinfektion mit einem neutralen viriziden Desinfektionsmittel (Viricitol®), zu der eine Desinfektion mit Begasungspackungen hinzugefügt wird, um die Desinfektion in Haltegriffen, Sitzen, Böden oder anteren schwer zugänhlichen Stellen zu verstärken, so dass die Fahrzeuge völlig frei von Viren und Bakterien sind.
Weitere Maßnahmen umfassen die Nichtbenutzung des Sitzes hinter dem Fahrers und die Bereitstellung von individuellen Schutzmitteln für alle Transalex Bus S.L. Mitarbeiter. In allen Bussen gibt es gut sichtbar ein Handbuch mit den Hygieneverfahren zur Verbeugung des COVID-19. Wenn Sie Fragen oder Bedenken zu Transalex Bus oder anderen Anbietern haben, werden wir diese von Atlántico Excursiones gerne lösen.

WÄHREND DES AUSFLUGES

Unsere Reiseführer tragen jederzeit eine Maske: Ihre Verwendung ist während des gesamten Arbeitstages obligatorisch.
Die Reiseführer führen auch eine kontinuierliche Händehygiene durch, entweder mit hydroalkoholischem Gel oder mit Wasser und Seife. Außerdem vermeiden sie das Berühren von Augen, Nase und Mund ohne eine korrekte vorherige Desinfektion der Hände. Ebenfalls vermeiden sie alle Formen der Begrüßung und des Abschieds, die den physischen Kontakt mit Kunden beinhalten.
An den Sammelstellen der Kunden wird jeder Person vor dem Einsteigen in den Bus die Temperatur gemessen. Der Zugang zum Fahrzeug ist denen Personen untersagt, die die Körpertemperatur über 37 ° C überschreiten.
Es ist obligatorisch, dass jeder Passagier während des gesamten Ausflugs denselben Sitzplatz im Bus hat. Es ist auch obligatorisch, dass jeder Passagier seine eigene Maske mitbringt.
Die Rundgängen und Haltepunkten, bei denen etwas erzählt wird, werden in offenen und / oder weiten Räumen unter Berücksichtigung des Sicherheitsabstands durchgeführt. Die verwendeten Schutzmaterialien (Masken, Handschuhe usw.) müssen ebenfalls ordnungsgemäß entsorgt werden.
Es wird empfohlen, die Verwendung von Bargeld zu vermeiden und die Verwendung von Karten oder anderen elektronischen Mitteln, vorzugsweise kontaktlose, beim Bezahlen von Dienstleistungen (z. B. vorherige Zahlung über die Website) zu priorisieren. Für den Fall, dass mit Bargeld bezahlt wird, sollten die Reiseführer ihre Hände so schnell wie möglich waschen oder desinfizieren.
Vor Beginn des Ausflüges oder der Besichtigung werden unsere Reiseführer euch an alle durchgeführten vorbeugenden Maßnahmen erinnern und darauf Wert legen, dass diese zum Wohl und zur Sicherheit aller Passagiere durchgeführt werden. Zu den bereits erwähnten werden die folgenden Empfehlungen und Anweisungen hinzugefügt:

  • Vermeiden Sie Oberflächen zu berühren
  • Halten Sie den Sicherheitsabstand zwischen Personen ein
  • Die Verwendung einer Maske ist für alle Kunden Pflicht
  • Waschen Sie Ihre Hände häufig
  • Informationen zu möglichen Einschränkungen oder Vorschriften der verschiedenen Anbieter (Museen, Naturgebiete, Denkmäler usw.).

MITARBEITER UND MITGLIEDER DES TEAMS

Bei ATLÁNTICO EXCURSIONES haben wir auch Schulungsmaßnahmen für Mitarbeiter ergriffen: Das gesamte Team hat einen Kurs zur Schulung und Prävention von Berufsgefahren wegen COVID-19 absolviert.
Daher halten sich alle Mitarbeiter gemäß den Angaben des Risikopräventionskurses an folgende Voraussetzungen:

  • EPIs (Persönliche Schutzausrüstung): Alle Mitarbeiter von Atlántico Excursiones haben von der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft zertifizierte Gesichtsmasken und hydroalkoholische Gele. Die Reiseführer haben auch Einwegmikrofonabdeckungen und die berührungslose Thermometer.
    Die Thermometer dürfen auch im Büro für Mitarbeiter, Kunden oder Besucher verwendet werden.
  • GUTE UMWELTHYGIENE: Wir verwenden unter Sicherheitsbedingungen zugelassene Reinigungsmittel für Desinfektionsmittel, die gemäß den Sicherheitsdatenblättern dieser Produkte verwendet werden müssen.
    Wir erhöhen die Reinigungshäufigkeit, insbesondere in den Bereichen mit dem größten Kontakt. In der Regel wird das gesamte während der Leistungserbringung verwendete Material nach Beendigung des Dienstes desinfiziert.
    Dies umfasst auch POS-Terminals, die wir nach jedem Gebrauch, bei dem Kontakt besteht, desinfizieren.
  • GUTE ATEMHYGIENE: Nach Möglichkeit husten oder niesen wir mit den Händen oder einem Taschentuch über Mund und Nase. Wenn dies nicht möglich ist, machen wir es mit der Unterarmmanschette oder der Ellbogenflexion. Das gebrauchte Taschentuch wird sofort weggeworfen.
  • GUTE HÄNDEHYGIENE: Wir werden unsere Hände mindestens 20 Sekunden lang häufig und sorgfältig mit Wasser und Seife waschen. Dies wird auch nach Husten oder Niesen der Fall sein; und bevor wir Mund, Nase oder Augen berühren. Wenn Seife und Wasser nicht verfügbar sind, werden Desinfektionslösungen auf Alkoholbasis verwendet.